Gottesdienst mit viel Musik

Einen Gottesdienst mit viel Musik erlebten die Geschwister der Gemeinde Freden am Sonntag, 8. Juli 2012.

Der Vorsteher der Gemeinde, Bezirksevangelist Bernd Malner, hielt den Gottesdienst mit dem Bibelwort Psalm 14,2:

"Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage."

Die Geschwister wurden mit einigen Musikvorträgen des Bezirksorchesters Hildesheim, darunter „Lobet den Herren, alle die ihn ehren“ (GB 151), freudig begrüßt. Zur Vorbereitung auf den Gottesdienst sang die Gemeinde mit Begleitung des Bezirksorchesters den bekannten Choral „Du meine Seele singe“ (GB 257a).

Gemeinsam sangen dann alle das Eingangslied „Ich singe dir mit Herz und Mund“ (GB 258). Nach der Verlesung des Bibelwortes trug der Gemeindechor das Lied „Lass du mich stille werden“ (CM 72) vor.

Nach einem inhaltsreichen Predigtteil folgten instrumentale Variationen über „Hehr und heilig ist die Stätte“. Das bekannte Stück „Schafe können sicher weiden“ von Johann Sebastian Bach in einer Bearbeitung von Michael Kostian, Leiter des Bezirksorchesters, war der musikalische Höhepunkt des Gottesdienstes.

Die Feier des Heiligen Abendmahls wurde durch einen Organisten begleitet. Damit kamen alle zur Verfügung stehenden musikalischen Kräfte zum Einsatz und es konnte so ein schöner harmonischer Gottesdienst erlebt werden.

Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle Geschwister, Musiker, Musikerinnen und Gäste zum Gemeinde-Sommerfest eingeladen und erfreuten sich an einer reichhaltigen Salatauswahl als Beilage zu leckerem Grillgut.

In fröhlicher Runde bei Kaffee, Kuchen und Gesprächen klang der Nachmittag aus.

H.J.P.