In den Ruhestand verabschiedet

44 Jahre diente Priester Norbert Becker als Amtsträger in verschiedenen Gemeinden. Am Sonntag, 24. Juli 2011, wurde er von Apostel Achim Burchard in den Ruhestand verabschiedet.

Seinen ersten Amtsauftrag empfing Norbert Becker am 16. Juli 1967, als ihm der damalige Bezirksapostel Hermann Knigge das Unterdiakonenamt übertrug. 1976 ordinierte ihn Bezirksapostel Arno Steinweg zum Diakon und 1989 zum Priester. 1992 wurde Priester Becker beauftragt, seiner Heimatgmeinde Hessisch Oldendorf als Vorsteher zu dienen. Nach der Zusammenlegung der Gemeinde mit der Gemeinde Hameln im Jahr 2001 war Norbert Becker als Priester zunächst in Hameln tätig, ab April 2008 dann in Rinteln.

In einerm Festgottesdienst in Rinteln am 24. Juli 2011 dankte Apostel Burchard Priester Becker für seine 44-jährige Amtstätigkeit zum Wohle der Geschwister und verabschiedete ihn mit den besten Wünschen in den verdienten Ruhestand.

M.B.