Braunkohlwanderung bei eisiger Kälte

Trotz klirrender Kälte machten sich rund 50 Geschwister der Gemeinden Gronau und Elze auf den Weg zu einer zweieinhalbstündigen Wanderung durch die Elzer Feldmark. Danach wurden alle mit einem deftigen Braunkohlessen belohnt.

Am Samstag, 6. Februar 2010, unternahmen die Gemeinden Elze und Gronau eine gemeinsame Braunkohlwanderung.

Um 14 Uhr trafen sich die Geschwister beider Gemeinden am Papenhof. Von dort wanderten sie über Sorsum und durch die Elzer Feldmark. Trotz der eisigen Kälte und der glatten Wege hatten alle viel Freude und Spaß.

Nach der zweieinhalbstündigen Wanderung trafen die Geschwister wieder am Papenhof in Elze ein, wo die rund 50 Teilnehmer mit einem gemeinsamen Braunkohl- und Bregenwurstessen den Tag beschlossen.

D.P.

Fotogalerie