"Wüstenwanderung" in Hildesheim

Das Kinderfest des Bezirkes Hildesheim stand in diesem Jahr unter dem Motto "Wüstenwanderung" und wurde auf dem Gelände der Hildesheimer Kirche gefeiert. Selbst das unbeständige Wetter konnte den Kindern an diesem Tag die Freude und den Spaß nicht nehmen.

Unter dem Motto "Wüstenwanderung" wurde am Samstag, 28. August auf dem Gelände der Hildesheimer Kirche das diesjährige Bezirkskinderfest gefeiert. Einige hatten ein wenig Zweifel, ob dieses Motto zum Wetter passte, doch kaum einer ließ sich von den wenigen Regentropfen beirren, man hörte sogar hier und dort den Vergleich mit dem gerade vom Himmel fallenden "Manna". Die Stimmung war gut und das fröhliche Kinderlachen kaum zu überhören. Nach einiger Zeit ließ sich sogar einmal die Sonne sehen.

Geboten wurde an diesem Tag eine ganze Menge für die Kids. Nach dem Motto des Tages wurde zuerst einmal kräftig gebastelt, gemalt und gebaut. Mose und seine Wanderung durch die Wüste dienten als Vorlage. Viele damalige Begebenheiten, wie das Schilfmeer oder der Felsen, aus dem Wasser kam, wurden in akribischer Handarbeit nachgebildet. Man fand einen "Raum der Stille" vor und konnte sich in der "Wüstenraststätte" satt essen. Allerdings blieb es hier dann doch bei den gewohnten, gut schmeckenden Bratwürsten - Kamelfleisch suchte man vergebens.

Wer genug vom Basteln hatte, entschied sich für Fußball, Völkerball oder Bobbycarrennen. Zum Abschluss fand zur Gaudi aller die große "Wüstenwanderung" statt.

Am Ende waren sich alle einig: Es hat wieder großen Spaß gemacht! Der Weg nach Hildesheim hat sich gelohnt.

F.K.

Impressionen