Gemeinschaft leben

Eine gemeinsame Braunkohlwanderung unternahmen die Geschwister aus den Gemeinden Gronau und Elze. Zusätzlich waren einige Geschwister aus den Nachbargemeinden und aus Koblenz (ehemalige Gronauer) mit dabei.

Treffpunkt für 40 wanderfreudige Geschwister aus den Gemeinden Gronau und Elze war am 24. Januar 2009 das Dorfgemeinschaftshaus in Banteln. Von dort ging es an der alten Mühle vorbei durch die Leinewiesen in Richtung Brüggen. In Brüggen wurde der Schlosshof besichtigt und danach ein Zwischenstop bei den Geschwistern Eyseleé angesteuert.

Einige Geschwister hatten hier für eine Stärkung der Wanderer Schnittchen, Kuchen und verschiedene warme Getränke vorbereitet. Man ließ es sich schmecken, und einige wärmten sich am Freiluftkamin.

Gut gestärkt wurde der Rückweg angetreten. Richtung Rheden über den Laakedamm, der "alten Leine" und der Roten Brücke ging es zurück nach Banteln zum Dorfgemeinschaftshaus.

Hier waren bereits weitere Geschwister, Groß und Klein, eingetroffen, die nicht so gut mitlaufen konnten. Bei Braunkohl, Schnitzel und weiteren Leckereien saßen die Geschwister noch einige Zeit zusammen. Es wurde viel erzählt.

Fazit einer Teilnehmerin: "Es war ein schöner Tag, wir hatten sehr viel Freude miteinander, das müssen wir unbedingt wiederholen."

D.R./Fotos: S.R./N.R.

Fotogalerie