Jugendliche verschenken Freude

Mit bewegenden und mitreißenden Liedvorträgen begeisterte der Jugendchor der Gemeinde Hameln die Besucher seines Konzerts in der Hamelner Kirche. "Wir haben Freude zu verschenken", lautete das Motto des Abends.

"Wir haben Freude zu verschenken" - unter diesem Motto präsentierte der Jugendchor der Gemeinde Hameln am Freitag, 10. April 2009, ein Konzert.

Nach Begrüßung und Gebet durch den Bezirksältesten Klaus Meyer führten im Wechsel jeweils zwei Jugendliche durch das Programm. Dieses bestand aus vier Blöcken mit jeweils drei Vorträgen.

Im ersten Vortragsblock wurden drei englischsprachige Lieder ("Kumbah Yah My Lord", "Lead me guide me", "Let us break bread together") vorgetragen, die von den Moderatoren erläutert und zum Teil auch übersetzt wurden.

Im zweiten Block wurde das Thema "Das Leben mit Gott" mit folgenden Liedern zum Ausdruck gebracht: "Gott will ja, dass unser Leben gelingt", "Ich will den Herren loben" und "Mit Gott leben". Diese Lieder wurden zum Teil mit Gitarre und Klavier begleitet.

Block drei begann mit dem Lied "Christ be with me", gefolgt von "God be in my head". Der letzte Beitrag "The Lord is my shepherd" ist im Deutschen unter dem Lied "Der Herr ist mein Hirte" bekannt - dieses Stück wurde sehr einfühlsam mit Violinenspiel vorgetragen.

Es folgte der Schlussblock, bestehend aus den Liedern "Du bist die Kraft, die mir oft fehlt!", "Gott ist da" mit Klavierbegleitung und "The day you gavest, Lord is endet" mit Orgelbegleitung.

Bezirksältester Meyer dankte allen Akteuren für die bewegenden und zugleich mitreißenden Vorträge, in denen das Motto "Wir haben Freude zu verschenken" klar und eindeutig zu erkennen gewesen sei. Begeisterung, Dankbarkeit und Freude der Zuhörer brachen sich in lang anhaltendem Applaus Bahn.

Nach dem abschließenden Gebet bedankte sich auch die Jugend bei allen Anwesenden und sprach im Hinblick auf den bevorstehenden Europäischen Jugendtag in Düsseldorf für dessen Mitfinanzierung die Spendenbereitschaft aller Anwesenden an.

Mit dem Gospel "Heaven is a wonderful place" verließ der Jugendchor singend und im Rhythmus mitschwingend das Kirchenschiff, um sich am Ausgang von allen Zuhörern zu verabschieden.

Dieser Tag hat viel Freude in allen Herzen bewirkt und durch eine kräftige "Finanzspritze" bei den Jugendlichen zusätzliche Vorfreude auf den Jugendtag 2009 ausgelöst.

A.P.

Fotogalerie